+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    774

    Standard Wie fernbedient man heute?

    Hallo,

    eine allgemeine Fragestellung: Welches Fernbedienungskonzept setzt ihr eigentlich in eurer Installation ein, bzw. würdet ihr empfehlen? Hier geht es mir weniger um eine konkrete Geräteempfehlung. Mehr darum dass ich mir gerade Gedanken darüber mache welche Art von Fernbedienung(en) ich in meinem neuen Heim einsetzen will. Da bin ich sicherlich nicht der erste der sich das überlegt und mich würde interessieren, zu welchen Lösungen ihr gefunden habt?

    Aktuell habe ich noch FS20-Fernbedienungen, die ich aber gern abschaffen will. Einerseits reagieren die Taster (Knackfrösche...) oft nicht, außerdem sind die Dinger hässlich wie die Nacht. Zudem ist es Blödsinn wenn die Steuersignale vond er Fernbedienung zur IPS-Zentrale auf dem gleichen Medium/Frequenzband transportiert werden, wie die Signale von der Zentrale zu den FS20-Dimmern. Da kommt man sich dauernd selbst ins Gehege.

    Worüber ich schon nachgedacht habe:
    -Teure Universalfernbedienung wie die Logitech Harmony. Fand ich ungeeignet, zumal ich kaum konventionelle Hifi/TV-Geräte einsetze. Multimediaplayer ist ein Mac Mini (mit Bluray Laufwerk und Windows drauf...) den ich über das Apple Wireless Touchpad + Keyboard steuere. Das ist so komfortabel dass ich hier keinen Verbesserungsbedarf sehe. Und um den Projektor ein- und auszuschalten - da brauche ich keine Fernbedienung mit Touchscreen-Menüs oder 1000 Tasten

    -IR-Fernbedienung über den LCN-Bus
    Da gibt es leider nur eine winzige hässliche und eine klobige hässliche. Nicht wirklich einsetzbar, es sei denn man nimmt die klobige, benutzt sie um dann für die Räume lernbare anzulernen und hat immerhin 8 benutzbare Tasten. Aber ob das so die elegante Lösung ist?

    -iPod Touch o.ä.? Mit IPS-App, oder (so wie jetzt in meiner alten Bleibe) VNC? Klappt eigentlich super, ist aber natürlich immer mit Anschalten+ evtl. App wählen verbunden. Also immer 2-3 Schritte für eine einfache Funktion. Scheidet daher eigentlich auch aus.

    Idealerweise würde ich mir eine "gewöhnlich" aussehende, schlicht gehaltene Fernbedienung wünschen, die z.B. per WLAN angebunden ist und die sich übersichtlich und WAF-kompatibel beschriften lässt. Jede Aktion sollte genau einen Tastendruck erfordern. Keine Unterebenen oder Menüs. Auf keinen Fall will ich ein Tastenmonster oder etwas das offensiv hässlich ist. Beleuchtung oder Display finde ich nur bedingt sinnvoll, es entleert halt die Batterien sehr schnell.

    Ideen? Bzw. wie macht ihr das?

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    226

    In der Reihenfolge der Einsatzintensitaet:

    1. Touchscreen
    2. Homematic FB
    3. Android - App.
    4. Homematic Funk-Handsender
    Intel Core i3-2120 @ 3.3 GHz, 8 GB RAM, 2 x 2 TB RAID 1, 17" TFT Touch, Windows Home Server 2011, FHZ1300, Homematic LAN Adapter - umsteiger von contronics auf

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ostseeküste, da wo der Strand am weißesten und am breitesten ist
    Beiträge
    632

    So ziemlich alles probiert in den Jahren, aber als final praxisrelevant und überlebend kristallisiert sich immer mehr das Smarphone heraus mit Android App.

    Gründe, vor allem bei den "Mitbewohnern":
    Lieber gut strukturiert, simpel und übersichtlich mit 2-3 Menüebenen zugreifen, als aus unter 100 Funktionen nur einer Ebene erst finden müssen.

    Kein Gerätestapel oder "mit welcher Kiste muss ich denn nun..." oder "da läuft grade was anderes. Welches Programm muss ich nochmal starten? - Geht nicht, da steht was von Update ..."

    Auf dem Handy immer "dabei" und zusammen mit TV-Programm, Mails, Fotos usw. schnell greifbar.

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
    Geändert von gwanjek (22.01.12 um 16:22 Uhr)
    V1 (60%), V2.5(40%), Kopplung per Client-/Server-Socket; MS-SQL; Server-OS: W7/64, XP, ~400 Komponenten (HM, EnOcean, HMS100, FS20, ISDN/GigaSet, Gardena, LevelJet, Wetter), PTZ-IP-CAMs; USV --- Interessen: Synerget. Anwendgn. (passive Klimatisierung, Szenarienerkennung und -steuerung, Look ahead, Datamining...), behindertenspezifische Unterstützungen und Absicherungen

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    522

    Bei uns (zuerst = meist genutzt):
    1. Logitech Harmony: Als Gerät in der Harmony und ohne Untermenüs; Kontextsensitives Dimmen (zuletzt geschaltete Lampe; per IPS Skript realisiert)
    2. Iphone oder Ipad per Webfront
    3. Touch mit Webfront an der Wand
    4. Hm Fernbedienung (nur für besondere Funktionen genutzt!!)
    Geändert von bengie (22.01.12 um 21:14 Uhr)
    IP-Symcon V2.x_uLd , div. HM+FS20, Irtrans, EEETop 1611, Linksys WRT, div. Sonos, Iphones + Ipads
    http://www.ip-symcon.de/wiki/Hauptseite
    PHPSonos / br_Sonos: Bitte bei Problemen Datum der Dateien angeben.

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,205

    Logitech ist "teuer" ?? Dann schau dir mal die richtigen professionellen AV Lösungen á la Pronto, Nevo oder Crestron an...

    Um nur mal flott fernsehen zu schauen ist ein Smartphone oder ein Tablet völlig overengineered. Eine Harmony ist das preis-/leistungs mäßig genau das richtige.

    Wenn man z.B. einen TV im Bad hat, wo eh nur morgens kurz N24 mit immer gleicher Lautstärke geschaut wird, geht auch eine Taster an der Wand.

    Ansonsten habe ich schon so ziemlich jede Lösung ausprobiert, praxisnah war das meiste nicht !
    Besten, Nico


    IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
    Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
    SimonsVoss / FUHR Türsystem
    Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
    5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
    CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
    iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
    Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    522

    Statt Harmony mit IR würde ich mir eigentlich auch eine Funklösung oder gar Integration wünschen (unzufrieden?!) - aber man kann sich so, schon (zugegebenermaßen leider nur bei entsprechendem Wissen) eine recht komfortabel Lösung basteln (bei mir Harmony One + Irtrans + IPS).
    Geändert von bengie (22.01.12 um 21:19 Uhr)
    IP-Symcon V2.x_uLd , div. HM+FS20, Irtrans, EEETop 1611, Linksys WRT, div. Sonos, Iphones + Ipads
    http://www.ip-symcon.de/wiki/Hauptseite
    PHPSonos / br_Sonos: Bitte bei Problemen Datum der Dateien angeben.

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2,205

    yo, da ist die Fernbedienung aber auch immer noch die Harmony ! Was du damit fernbedienst ist ja was anderes.
    Besten, Nico


    IPS Server @ WinXP ASUS eeeBOX B202
    Eaton xComfort / CCU - Homematic Funk & Wired (Fokus) / FS20 / IPS868 / Chromoflex III RC
    SimonsVoss / FUHR Türsystem
    Sonos / T-Home Entertain / AppleTV V2 & V3
    5x Philips LCD TV / Mitsubishi HC5000 / Mitsubishi HC7000
    CANTON & BOSE inWall & inCeiling Speaker / Teufel 5 THX
    iPhone5 / iPad2 / MacBook Air
    Fritzbox 7390 modded / TP-Link 24 Gigabit Switch

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    522

    Ja, richtig. Hier ist es IPS.
    Geändert von bengie (22.01.12 um 21:59 Uhr)
    IP-Symcon V2.x_uLd , div. HM+FS20, Irtrans, EEETop 1611, Linksys WRT, div. Sonos, Iphones + Ipads
    http://www.ip-symcon.de/wiki/Hauptseite
    PHPSonos / br_Sonos: Bitte bei Problemen Datum der Dateien angeben.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Ostseeküste, da wo der Strand am weißesten und am breitesten ist
    Beiträge
    632

    N24 morgens im Bad? Medial völlig overengineert, denn die Augen haben dann wahrlich wichtigeres zu tun. Klassisches UKW-Regional-Morgenradio bringts mindestens ebenso bei qualitatv um Grössen besserem Inhalt, Klang und Stressbeitrag.

    Dazu in Ruhe Zeitung lesen. Oder gern auch mal N24. Oder IPS bedienen. Auf der Keramik. Und einfach zuklappen und später weiterlesen.

    Das Radio schaltet übrigens die Keymatic aus, wenn der Letzte abschließt. Wie vieles andere... FB für vieles wirklich unnötig geworden.

    Smartphone als TV-FB wär wirklich überdimensioniert, geb ich gerne zu. Die bleibt klassisch, weil eh kaum gebraucht.

    Sprachsteuerung a la Enterprise wäre noch ne nette Alternative. "Computer: Die Tagesschau"

    Gesendet von meinem GT-I9000 mit Tapatalk
    V1 (60%), V2.5(40%), Kopplung per Client-/Server-Socket; MS-SQL; Server-OS: W7/64, XP, ~400 Komponenten (HM, EnOcean, HMS100, FS20, ISDN/GigaSet, Gardena, LevelJet, Wetter), PTZ-IP-CAMs; USV --- Interessen: Synerget. Anwendgn. (passive Klimatisierung, Szenarienerkennung und -steuerung, Look ahead, Datamining...), behindertenspezifische Unterstützungen und Absicherungen

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    666

    Hmmmm...

    IPS bediene ich hauptsächlich über das WebFront. Das mache ich aber auch alleine - meiner Frau ist das "zu kompliziert".

    Über das iFront bedienen wir beide (übrigens ist das identisch mit dem WebFront. hier ist es aber natürlich nicht zu kompliziert^^)

    TV über die Fernbedienung.

    Ausserdem habe ich an den strategischen Stellen Aufputzschalter (FS20 und HM - die "vierfach Aufklebedinger") platziert. Das ist halt doch einfacher, wenn man die Rolläden doch noch mal kurz hoch ode runter machen will. Einfach den Schalter nehmen...

    Am Bett existiert die letzte FS20 S8. Diese schaltet den Schlafzimmer TV Strom und Rolläden.

    Der Rest ist soweit automatisiert, dass es keiner Interaktion bedarf. Ausser ich hab mich wieder "verspielt"...

    Sprachsteuerung ist etwas, was mir komplett abgeht. Ich möchte nicht im Wohnzimmer sitzen und laut sagen "Rolläden auf 20%". Ausserdem stelle ich mit das beim zappen echt albern vor. "Programm weiter","Programm weiter","Programm weiter"....


    Also, zusammenfassend:
    1. TV FB bleibt vorerst (auch wenn ich bis Ende letzten Monats eine Harmony benutzt habe - die unterstütz leider nicht alle Funktionen meines neuen TVs, vielleicht muss ich hier mal aktualisieren).

    2. Aufputzschalter möchte ich nicht missen.

    3. WebFront ist für mich gut, meiner Frau zu umständlich (falls ich irgendwann mal das Geld über habe, kann man über Tablets an strategischen Stellen nachdenken)

    4. iFront ist super. Vor der Tür stehen und mit dem Handy aufschliessen hat schon was.....

    5. Am liebsten alles ohne Interaktion - aber das ist ein Wunschgedanke (und kann wohl auch nicht funktionieren)


    Hab ich was vergessen ? Bestimmt....
    Guttenbergskripter mit FS20, Homematic und Plugwise im Einsatz. Zusätzlich AKM und RGBW 868. Jetzt auch mit EKM ! Neues Hobby: RasPi basteln

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.10.09, 01:12
  2. FTDI Fehlermeldung seit Update von Heute
    Von egonkernien im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.08, 16:21
  3. Heute
    Von steiner im Forum Off Topic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 11:02
  4. Ich habe es getan, heute...
    Von guyabano im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.01.06, 15:14