+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    145

    Standard Hm-cc-tc und hm-cc-vd Kommunikation gestöhrt

    Hallo zusammen,

    Bei mir ist die Kommunikation aktuell gestört. Ich bin dieses Suchen in alten Beiträgen und Testen von möglichen Lösungen so leid!!!!

    Bei mir war an einem Raumthermometer die Batterien leer und dann habe ich an allen Geräten die Batterien gewechselt. Küche mit 1x TC und 1x VD, sowie Wohnzimmer mit 1x TC und 2x VD. Fast gleichzeitig habe ich der CCU 3 Lan-Adapter als Antennenverbesserung gegönnt. Ich will Ruhe haben - wirklich nötig war das nicht, aber in anderen Zimmer habe ich kein Antennenempfang, also habe ich das mal gemacht.

    Ein Ventilsteller verabschiedet sich nun regelmäßig in die Kommunikationsstörung und will meine Aufmerksamkeit.

    In der Küche habe ich damals zuerst den einen Ventilsteller am Thermostat angelernt und dann beide an der CCU. Dort sind auch alle Teile einzeln zu sehen inklusive der automatisch erstellten Direktverbindung.

    Im Wohnzimmer habe ich alle Geräte einzeln an der CCU angelernt und dann 2 Direktverbindungen der 2 VD an den TC gemacht. Hat nun 2 Jahre funktioniert. Hin und wieder temporäre Kommunikationsstörungen waren kein Problem.

    Interessanterweise kann ich im Bereich der Rssi-Werte nur eine Funkverbindung von dem Thermostat in der Küche zum Ventilsteller sehen. Im Wohnzimmer gibt es keinen Rssi-Wert zum Thermostat, nur von den Geräten zum LAN Adapter.

    Das Anlernen direkt am Raumthermostat habe ich nicht hinbekommen, da keine freie Sicht vom Thermostat auf die Ventilsteller möglich ist ( Kamin, Sofa, Heizkörpernischen, ...) Nun habe ich das Raumthermostat 1 m neben den rebellischen Ventilsteller gestellt; sehr zu Lasten des anderen Ventilstellers - trotzdem geht er laufend auf Störung.

    - im Wohnzimmer haben alle Geräte Rssi Werte unter 60 zum Lan Adapter
    - ich habe bestimmt schon 20 x den Ventilsteller angelernt
    - er wurde auch schon gelöscht und neu angelegt
    - Batterien wurden auch schon auf Verdacht erneut gewechselt
    - die zwei Direktverbindungen wurden auch schon mehrmals gelöscht und neu erstellt

    Kann mir jemand eine "todsichere" Reihenfolge nennen, wie die 3 Geräte, die noch in der CCU definiert sind, zum Laufen gebracht werden können?

    Bitte lieber nicht antworten, als Hinweise zur Suchfunktion
    Gruß NBA
    Geändert von NBA (16.05.12 um 20:35 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    Südwestpfalz
    Beiträge
    4,121

    Hallo Leidensgenosse,

    ich kenne das nur zu gut. Gestern hatte ich erst wieder so ein irrationales Erlebnis.
    Im Schlafzimmer zeigte der Drehgriffsensor ständig orange. Er zeigte den Status an aber verweigerte alle Versuche normal zurückgesetzt oder angelernt zu werden.
    Ich baue nacheinander 8 Sätze Batterien ein (die schon mal gleich 0,1V abbauten) und ernte unterschiedliche Ergebnisse. Dann baue ich einen anderen Sensor einen Raum nebenan aus. Der funktioniert dort. Baue ihn im Schlafzimmer ein - Dauerorange. Baue ihn aus und teste in der Hand - alles ok. Baue ihn wieder ein - geht nicht. Baue ihn aus - teste in der Hand, geht. Baue ihn ins andere Zimmer zurück. Geht völlig normal. Voodoo, Erdstrahlung, LTE oder eQ3s Rache
    Das passiert auch mal.

    So, zu Deinem Problem: Ehrlich? So wie Du vorgegangen bist, ist das schon i.O. Ich bevorzuge Einzelanlernen an CCU und dann Verknüpfungen setzen.

    Freie Sicht ist nicht wirklich ein Kriterium und am zickigsten sind bei mir die der CCU nächstgelegenen Geräte.

    Ich würde die zickigen Geräte einfach mal an den schon problemlos angelernten Stellen testen, um auszuschließem, dass sie keine Macke haben, was nicht unwahrscheinlich ist. Laufen sie dort auch nicht richtig, dann Rücksendung. Viel mehr bleibt da nicht. Ok, Werksreset hattest Du noch nicht genannt.

    Ich habe nur die CCU (im DG) und nutze diese problemlos über 3 Etagen bis in den Keller. Allerdings ist eine der Decken aus Holz, dafür ist das Haus aber auch nicht so klein. Aktuell habe ich mal einen Repeater zum Testen dazwischen gesteckt aber ohne ist völlig ok.
    Gruß Boui . . . IPS-unlim. beta Win7 Prof. - Parallels 10 auf Mac Mini mit 1TB Fusion Drive und 8GB

    Die gefährlichste Form der Zensur ist die Schere im eigenen Kopf.(Curzio Malaparte)

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    145

    Hallo zusammen,

    Problem gelöst!

    Ich habe den VD rausgeschmissen und sein Nachfolger läuft perfekt (... bis jetzt)

    Gruß NBA

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Neuwied
    Beiträge
    27

    Hallo Zusammen,

    ich hatte das gleiche Problem auch. Bei mir waren die Schrauben, die die Platine mit dem Gehäuse verbinden zu fest angezogen. Ich habe das Gehäuse geöffnet und alle 4 Schrauben der Platine um jeweils 1/4 Umdrehung gelockert. Danach war Ruhe und seit dem funktioniert es einwandfrei.

    Gruß
    Mike

Ähnliche Themen

  1. Kommunikation gestört Wired
    Von haz.man im Forum HomeMatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.03.12, 21:10
  2. Kommunikation zwischen IP-Symcon und Beckhoff ohne Modbus
    Von ffischer im Forum Anleitungen / Nützliche PHP Skripte
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.11, 19:12
  3. Kommunikation zu HM-CC-VD gestört
    Von Miguelito im Forum HomeMatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.10, 10:10
  4. Pollin AVR Net-I/O
    Von Snoop2 im Forum Bastel-Ecke
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 09.11.09, 08:37
  5. Fht
    Von uwe im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.05, 12:39