+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Oerlinghausen
    Beiträge
    479

    Standard Kosten eines 24h Rechners

    Hallo IPSler,

    habe in einer ruhigen Minute mal durchgerechent was sich mein alter "IPS Server" im Jahr an Strom gönnt.

    300W - 0,3KW
    pro Tag: 24 x 0,3=7,2 KWh
    Pro Jahr: 7,2 KWh x 365=2628 KWh

    Kosten: 2628 KWh x 0,20€=525,60€

    kann das einer bestätigen? Ich hatte mir das nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Das es etwas auf den Geldbeutel geht ist klar, aber das ist doch schon ein Hammer oder ?

    Grüße Mirco

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    600

    Exclamation Es geht auch billiger ...

    Deine Rechnung ist prinzipiel richtig, aber bei "Volllast" bis das Netzteil qualmt ... In der Regel wird der Rechner so ca. 70 Watt aufnehmen ... wenn er so vor sich hin rechnet ... genau kannst du das mit einem Energiemessgerät ermitteln ...(kosten im Baumarkt 20 Euro) ... aus dem Grund verwende ich als "Server" ein altes Notebook .. das verbraucht "nur" ca. 20 Watt beim "vor sich hin rechnen" ... ist der Deckel zu ... schaltet sich der LCD Bildschirm am Laptop aus .. und eine USV ist auch gleich eingebaut ..

    0,02 KW x 24 h = 0,48KWh
    0,48 KWh x 365 Tage = 175 KWh
    175 KWh x 0,2o Euro = 35 Euro Im Jahr

    Ich denke damit kann man leben ... (Standbygeräte verbrauchen oft mehr)
    Viele Grüße, Obi
    ___________________
    PC Ausstattung:

    Asus eee Top 1602 mit ipsymcon V2.5 an FMZ 1300 USB

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    519

    Zitat Zitat von coolice Beitrag anzeigen
    Hallo IPSler,

    habe in einer ruhigen Minute mal durchgerechent was sich mein alter "IPS Server" im Jahr an Strom gönnt.

    300W - 0,3KW
    pro Tag: 24 x 0,3=7,2 KWh
    Pro Jahr: 7,2 KWh x 365=2628 KWh

    Kosten: 2628 KWh x 0,20€=525,60€

    kann das einer bestätigen? Ich hatte mir das nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Das es etwas auf den Geldbeutel geht ist klar, aber das ist doch schon ein Hammer oder ?

    Grüße Mirco
    Tja,
    die Stromkosten muss man durch intelligentes Schalten von Verbrauchen wieder reinholen
    Früher oder später haben wir alle intelligente Häuser

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Sarkwitz
    Beiträge
    3,511

    ... und Energie kann nicht verloren gehen und heizt zusätzlich den Raum
    MST

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Dingelstädt/ Eichsfeld
    Beiträge
    610

    Das mit dem NB sehe ich im Prinzip genauso!

    Leider mit einem kleinen Problem. Ich hatte auch erst ein Notebook. Allerdings wurde das ganze, und vor allem die HD zu heiß (Innenraumtemp immer über 50° C). Das hat im letzten Sommer zu täglichen Abstürzen geführt.
    Daher habe ich jetzt auf Mini-ITX mit 1.3GHz umgestellt. Verbrauch: ca 18-22W. Allein die Steuerung der Heizungspumpen holt das locker wieder rein!
    Das Board ist passiv aber im Gehäuse sitzt ein temp-gesteuerter Lüfter (jetzt ca. 30° C innen). >> bin schon auf den nächsten Sommer gespannt...
    Seitdem habe ich Uptimes von über 4 Wochen. Und wenn Neustart, dann nicht wegen Absturz oder IPS.

    Gruß
    Fabian
    Geändert von prof (26.01.07 um 08:25 Uhr)

    Was nicht passt wird passend gemacht!

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    391

    Hallo,

    oder man verwendet den Rechner auch noch als File und Videoserver.
    Mein IPS Rechner kümmert Sich noch um Datensicherung meiner Dokument auf ein NAS Laufwerk und ist ein zweiter DVB's Recorder mit einer Client Server Lösung VCR.net/DVB.net.

    Dann ist der Nutzen für die Kohle höher. Naja übertreiben sollte man es auch nicht sonst läuft es nicht mehr rund.

    Gruß
    Oliver

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    519

    Zitat Zitat von elektrofreak Beitrag anzeigen
    Hallo,

    oder man verwendet den Rechner auch noch als File und Videoserver.
    Mein IPS Rechner kümmert Sich noch um Datensicherung meiner Dokument auf ein NAS Laufwerk und ist ein zweiter DVB's Recorder mit einer Client Server Lösung VCR.net/DVB.net.

    Dann ist der Nutzen für die Kohle höher. Naja übertreiben sollte man es auch nicht sonst läuft es nicht mehr rund.

    Gruß
    Oliver
    Ein NAS braucht ja nochmal Strom!
    Früher oder später haben wir alle intelligente Häuser

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    600

    @TK6

    Man könnte das NAS ja auch über IPSYMCON (wenn es ein reines Backup NAS ist) hoch und runter fahren oder mit ner FS20 ein- und ausschalten.

    Dann geht das mit dem Strom ... ich schalte ja meine USB Backup Platte auch nur beim Backup ein ... (zusätzlich Schutz bei "Virenverseuchung")
    Viele Grüße, Obi
    ___________________
    PC Ausstattung:

    Asus eee Top 1602 mit ipsymcon V2.5 an FMZ 1300 USB

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    168

    Mein 24h- Rechner (siehe Signatur) braucht schlappe 20 Watt. Darauf laufen u.a. IP-Symcon, JFritz, DynDNS Updater und noch ein paar kleine Helferlein. Die Einsparungen durch reduzierte Pumpenlaufzeiten in meiner Heizungssteuerung dürften den Verbrauch des Rechners mehr als ausgleichen.
    FHZ 1300PC
    8x FHT80b plus Stellantriebe und Fensterkontakte
    4x HMS100TF, 8x HMS100T
    2x HMS100RM
    Via Epia CN13000 (1,3GHz, 512MB, SATA 60GB)

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Stade
    Beiträge
    6,121

    Mein alter Server, der momentan im "urlaub" ist, nimmt 40 Watt unter Last. Das 200 Watt Netzteil ist eher Vorsicht als zu irgendetwas nutze. Das entspricht rechnerisch knapp 60 Euro/Jahr, aber er läuft ja nicht immer unter Last. Die weitaus meisste Zeit dümpelt er bei 0-20% CPU.

    Wenn dein Rechner bei einem 300Watt Netzteil auch nur annähernd 300Watt ziehen würde, würde vermutlich, aufgrund von spannungsschwankungen und Wärmeentwicklung, sofort die CPU aufhängen. Was du gemacht hast ist, um es mal auf ein Auto umzumünzen, den Verbrauch auszurechnen nachdem du einen Stein auf das Gaspedal geschraubt hast und er nie unter 8000 Umdrehungen käme (Volllast). Natürlich kommt er dann nicht unter 30 Liter


    [Edit] und das schon im Stand [/Edit]

    Toni
    Geändert von Tonic1024 (26.01.07 um 12:18 Uhr)
    www.Tonis-Welt.com
    01001000 01100101 01101100 01101100 01101111
    01110111 01101111 01110010 01101100 01100100
    Ich muss dringend mit der NSA reden ob ich mein Spionage-Tool mal zurück haben kann...

Ähnliche Themen

  1. Status eines Rechners in IPS visuallisieren
    Von hbraun im Forum Allgemeine Diskussion
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.06, 06:27